Links
Comment on page

Unterstützte Bildschirmauflösungen

Details zu den von Enate unterstützten Bildschirmauflösungen

Minimale unterstützte Bildschirmauflösung

Die minimale Bildschirmauflösung, die Enate bei 100 % DPI unterstützt: 1366 x 768.
Das bedeutet, dass Auflösungen, die kleiner gleich 1280x1024 sind, nicht unterstützt werden.

Unterstützte Bildschirmauflösungen vs. DPI

Höher auflösende Bildschirme haben manchmal DPI-Einstellungen, die über 100 % liegen. In diesem Zusammenhang zeigt die unten stehende Liste die minimalen Kombinationswerte von Bildschirmauflösung und DPI, die Enate unterstützt. Um es deutlicher darzustellen, werden hier auch Industriedefinitionen für diese Bildschirmauflösungen angezeigt:
  • 1366 x 768 High Definition (HD) – Wird nur bei 100 % DPI unterstützt.
  • 1600 x 900 High Definition Plus (HD+) – Wird nur bei 100 % DPI unterstützt.
  • 1920 x 1080 Full High Definition (FHD) – Wird bei bis zu 125 % DPI unterstützt.
  • 1920 x 1200 Wide Ultra Extended Graphics Array (WUXGA) – Wird bei bis zu 125 % DPI unterstützt.
  • 2560 x 1440 Quad High Definition (QHD) – Wird bei bis zu 150 % DPI unterstützt.
  • 3440 x 1440 Wide Quad High Definition (WQHD) – Wird bei bis zu 150 % DPI unterstützt.
  • 3840 x 2160 4K or Ultra High Definition (UHD) – Wird bei bis zu 200 % DPI unterstützt.

Zusätzliche Browser-Symbolleisten vs. unterstützte Bildschirmauflösung

Vor allem wenn Sie mit der minimalen unterstützten Bildschirmauflösung arbeiten, schlägt Enate vor, dass Sie Enate im Vollbild-Modus verwenden sollten (dieser lässt sich mit F11 im Browser öffnen), um dem Programm möglichst viel Darstellungsraum zu geben. Falls Sie in Ihrem Browser zusätzliche Symbolleisten über dem „standardmäßigen“ Systembrowser installiert haben (z. B. Browser-Add-ins), kann das den verfügbaren Platz am Bildschirm erheblich verkleinern und dazu führen, dass Ihr Bildschirm nicht den Anforderungen für die minimalen unterstützten Bildschirmdimensionen entspricht.