Testmodus

Umschalten in den Testmodus

Wenn Ihr Benutzerkonto so eingestellt ist, dass Sie auf Testdaten zugreifen k√∂nnen, k√∂nnen Sie Ihre Arbeitsmanager-Umgebung in den 'Testmodus' umschalten. Dieser Link ist in der Benutzer-Dropdown-Liste auf der rechten Seite der Kopfleiste verf√ľgbar.

Erläuterung zum Testmodus

Sobald Sie sich im Testmodus befinden, sehen Sie nur noch Testdaten; dies ermöglicht es Ihnen, Test-Arbeitsaufträge zu erstellen und durch Testversionen von Prozessen laufen zu lassen, um diese vor der Produktivsetzung zu verifizieren, ohne die Live-Produktionsdaten zu beeinträchtigen.
Zur visuellen Erinnerung wird die Kopfzeile auf Rot gesetzt, wenn Sie sich im Testmodus befinden.

Definieren Verschiedene Leiter und Mitglieder von Warteschlangen im Testmodus

Die Funktionalit√§t des Testmodus erm√∂glicht es Ihnen, einen anderen Leiter f√ľr eine Warteschlange festzulegen, wenn sie im Testmodus gegen√ľber dem Live-Modus ausgef√ľhrt wird.
Beispiel: Denken Sie an Teamleiter 1, der Zugriff auf den Live-Modus hat und f√ľr die Verwaltung von zwei Warteschlangen verantwortlich ist, der Finanzierungs- und der Master Fall Warteschlange.
Im Testmodus k√∂nnen dieselben beiden Warteschlangen von einem anderen Nutzer verwaltet werden, der √ľber die Berechtigung ‚ÄėTeamleiter‚Äô und ‚ÄėTestmodus‚Äô verf√ľgt - siehe untenstehendes Beispiel, bei dem Teamleiter 2 als Verantwortlicher f√ľr die Warteschlangen im Testmodus festgelegt wurde.

Roboter zwischen Live und Test umschalten

Es ist m√∂glich, einen Roboter so umzuschalten, dass er im Testmodus oder im Live-Modus verwendet werden kann. Konkret wurden den Aktivit√§tsbibliotheken f√ľr UiPath, Automation Anywhere und BluePrism zwei neue Aktivit√§ten hinzugef√ľgt (und die Standard-APIs so angepasst, dass diese generisch genannt werden k√∂nnen), und zwar
  • Live-Modus einstellen
  • Testmodus einstellen
Mit diesen Aktionen können Sie einen Roboter zwischen Test- und Live-Zuständen umschalten. Sobald ein Roboter in den Testmodus geschaltet wurde, finden die nachfolgenden Aktivitätsaufrufe, die der Roboter möglicherweise macht, z.B. 'Mehr Arbeit holen' und 'Ticket/Fall erstellen usw.', in diesem Kontext des Testmodus statt, wobei nur Test-Arbeitsauftrag geholt und erstellt werden. Der Roboter sollte wieder in den Live-Modus geschaltet werden, sobald der Prozess in den Live-Modus geschaltet wird, stellen Sie also sicher, dass er dann Live-Arbeiten erstellt.

Testkontakte - Separate Testkontakte im System

Enate unterst√ľtzt die Erstellung separater Kontaktdatens√§tze im Testmodus, d.h. alle Kontaktdatens√§tze, die Sie im Testmodus erstellen, sind nur f√ľr Benutzer im Testmodus zug√§nglich (und Kontakte, die im Live-Modus erstellt wurden, sind nur f√ľr Benutzer im Live-Modus zug√§nglich). Dadurch wird sichergestellt, dass E-Mails von Test-Paketen nicht versehentlich an Produktionsbenutzer gesendet werden und umgekehrt.